Clubnachrichten
Bootsclub Haselünne e.V. 08.01.2002 01/2002

Vorvorwort zur neuen Saison

Das neue Jahr hat begonnen und wir hoffen, dass der Rutsch ins neue Jahr und die ersten Erfahrungen mit dem Euro positiv waren.

Die Hauptversammlung am 15.03.2002 sollte sich jeder im Kalender vormerken, da neben den Vorstandsberichten und Wahlen einige wichtige Abstimmungen anstehen werden, dazu später in den Clubnachrichten mehr.

Im Winter steht die Geselligkeit im Vordergrund, deshalb an das Grünkohlessen und die Klönabende denken!

Auch wenn bei den derzeitigen Temperaturen überhaupt nicht an Segelpraxis in unseren Gefilden gedacht werden kann - selbst Eissegeln wäre ja auch nicht möglich - kommt die nächste Segelsaison doch sicher.

In der Zwischenzeit bietet ja die boot in Düsseldorf Gelegenheit die Saison vorzubereiten.

Wir hoffen mit diesen Clubnachrichten die Wartezeit ein wenig überbrücken zu können und verweisen auf unsere beiden Kursangebote.


Ihr Redaktionsteam



Leider sind zwischen Entwurf und Ausdruck wieder Konvertierungen erfolgt, so dass sich Abweichungen im Druck ergeben haben.


Nikolaus war beim Bootsclub Haselünne!

Die Nikolausfeier am 09. Dezember 2001 war mal wieder urgemütlich. Im festlich geschmückten Bootshaus - bei prasselndem Kaminfeuer und leuchtendem Kerzenschein - schmeckte allen das Selbstgebackene zu Kaffee und Kakao.

Vorweihnachtliche Lieder wurden gemeinsam gesungen.

Fine Göbel hat uns allen eine schöne Weihnachtsgeschichte vorgelesen und mit Akkordeonbegleitung (Dank an Margaret Heuten!) auf ihrer Blockflöte vorgespielt.

So verging das Warten auf den hohen Besuch wie im Fluge.

Auch in diesem Jahr hatte der Nikolaus die Bootsclubkinder nicht vergessen und er kam nach Einbruch der Dunkelheit auf dem Seeweg zu uns ins Bootshaus.

Wie immer hatte er auch Süßes bei sich.

Nur Knecht Ruprecht ging es an diesem Tag nicht besonders gut und er konnte selbst nicht kommen. Er wurde aber würdig von Nico Dehnert vertreten.


Eine kleine Spendenbitte:

(deshalb auch klein gedruckt)

Unser Kassenwart hat sich die Mühe gemacht und Zuwendungsbescheinigungen vorbereitet. Erfahrene Steuerzahler kennen diese auch unter ihrem alten Namen Spendenquittung. Wie wäre es jetzt schon an die Steuererklärung im nächsten Jahr zu denken? Ein Kassenwart und der Verein würden sich freuen!

Danke!



GRÜNKOHLESSEN

GRÜNKOHLESSEN

GRÜNKOHLESSEN

GRÜNKOHLESSEN

Unser diesjähriges Grünkohlessen wird am

15. Februar ab ca. 19:30 Uhr

im Bootshaus, stattfinden.

Wer will kann ja auch den Appetit bei einem vorherigen Spaziergang um den See erhöhen.

Bei Interesse bitte unmittelbar bei Hilmar Schote melden oder auf den üblichen Wegen anmelden.

Anmeldeschluß ist der 08.02.2002!

Die Kosten betragen ca 10 Euro/Person fürs.

GRÜNKOHLESSEN

GRÜNKOHLESSEN

GRÜNKOHLESSEN

GRÜNKOHLESSEN




2002 - Segeln in Kroatien? - Wir meinen: JA!

Im letzten Jahr wurden während der Herbstferien von Pula aus Cres, Krk, Pas und andere Inseln und Buchten Kroatiens per Segelyacht erkundet. Der privat organisierte Törn begann mit einer Bahnreise, dabei wurden die Alpen nachts im Liegewagen überquert.

Den fünf Teilnehmern, nicht alle Vereinsmitglieder, hat der Törn auf einer 34-Fuß Bavaria viel Spaß bereitet. Die touristischen Zentren waren in der Nachsaison nicht mehr überlaufen und das Wetter immer noch sommerlich.

Die Illbruck wäre für uns keine Konkurrenz. Meilen knüppeln wir nicht und das Essen ist besser! Man denke nur an den schon legendären Pellkartoffelabend für unseren Skipper Dieter Vogler!

Einige Restaurants hatten zwar ihre Speisekarten schon zusammengestrichen, dafür ist die Auswahl der richtigen Restaurants einfach:

Wo die Kroaten selbst essen ist das Preis-/Leistungsverhältnis gut.

Es wurde hauptsächlich von Hafen zu Hafen gesegelt und es blieb genügend Zeit sich die Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Die Nächte als Ankerlieger waren auch nicht zu verachten, wer sieht denn bei uns noch nachts die Milchstrasse am Himmel und hört, außer dem beruhigenden Plätschern des Wassers, Stille?

Auch wurden interessante biologische Studien betrieben: Fische mögen Knoblauch, Möven nicht, die bevorzugen Zwiebeln, und Brotkrümmel werden von beiden gleich gerne gefressen!

Als südlichster Hafen wurde Zadar angelaufen, denn trotz der lockenden südlicheren Adriaabschnitte musste rechtzeitig der Kurs Richtung Ausgangshafen gesetzt werden.

Es wurde spontan vereinbart, dass dieses Jahr ein Törn in die südlicheren Gewässer gehen soll.

Im Bekanntenkreis zeigten mittlerweile mehrere Personen Interesse an diesem Törn teilzunehmen, so dass sich folgendes 'schlimmes' Problem ergibt: Für ein Boot sind es zu viele Interessenten!

Es ergab sich somit der Gedanke, dass zwei Boote, ggf. auch mehr, gechartert werden könnten, um als kleine Flottille gemeinsam zu segeln.

Deshalb die Frage:

Wer hat Interesse in den Herbstferien
- vom 28.09 bis 12.10 -
mitzusegeln oder kennt jemanden der dies will?

Die Kosten müssen erfahrungsgemäß mit ca. 1000 Euro/Person (Zugreise, Charter, Liegegebühren und Bordkasse bei 'Vollpension') kalkuliert werden.

Auch 'Anfänger' sind gerne gesehen, die Schiffsführung wäre auf jeden Fall in bewährten Händen. Paare können gemeinsam - oder getrennt? - mitsegeln, vielleicht segelt sogar eine reine Frauen-Besatzung?

Damit die gewünschten Boote rechtzeitig gechartert werden können, sollten sich ernsthafte Interessenten bis zum 17. Februar bei Dieter Vogler (Tel.:05965/1378) melden.


Kroatien 2001:
Krk auf Krk, man beachte die freien Ankerbojen!

Ausblicke in die übernächste Saison

Auch wenn wir gerade das Jahr begonnen haben müssen wir schon wieder an das nächste Jahr denken:

Der Bootsclub Haselünne kann 2003 einen runden, den dreißigsten Geburtstag feiern!

Dieses wäre ein Ereignis das Gelegenheit wäre uns in der Öffentlichkeit stärker zu präsentieren, Rückschau zu halten und vielleicht sogar eine kleine Vereinschronik zusammenzustellen.

Ich denke da auch an die Rubrik Geschichte und Geschichten auf unserer Website!

Dazu wird es wahrscheinlich einen eigenen Tagesordnungspunkt auf der nächsten Hauptversammlung geben.

Falls Ideen und Vorschläge in dieser Richtung bestehen:

>>>Bitte Mitteilung!<<<



boot in Düsseldorf vom 20.-27.01.2002

Sicher werden dieses Jahr wieder einige die boot in Düsseldorf besuchen. Falls Interesse besteht, können ermäßigte Eintrittskarten (10 /Person) über Dieter Vogler bezogen werden. Ein gemeinsamer Besuch (noch gibt es das Wochenendticket der Bahn!) ist evtl. am Sonntag den 27.01 möglich.

Anruf genügt!

Dieser muss bis zum Freitag, den 25.01.2002, direkt bei Dieter Vogler (Tel: 05965/1378) erfolgen!


Falls jemand selbst etwas in den Clubnachrichten veröffentlichen möchte oder Kritik (positiv wie negativ) äußern will: Wir freuen uns über jede Zuschrift!



Auch wenn die Grafik arge Veränderungen erfahren mußte:

Ein neuer Binnenkurs beginnt am

Dienstag, dem 5. Februar 2002, um 19:00 Uhr

im Bootshaus am See in Haselünne
Anmeldung und Information:
VHS Meppen 05931/937317
Dieter Vogler 05965/1378
oder am ersten Kursabend


Arbeit mit der Arbeit

Das wohl in jedem Verein leidige Thema Arbeitseinsätze hat bei uns einen neuen Aspekt bekommen. Für diejenigen die außerhalb der 'offiziellen' Arbeitseinsätze am, im oder um das Bootshaus herum tätig sind, hängt am schwarzen Brett eine Liste aus in der man sich dann eintragen kann.

Aufgaben werden nicht vorgegeben, jedoch dürfte jeder mit offenen Augen Aufgaben finden.

Pflege der Beete, Rasenmähen, einfaches Aufräumen, Wartung und Reparaturen an den Booten...

Vielleicht gibt es dieses Jahr eine kleine Belohnung für die Helferinnen und Helfer???

(Genaues wird noch nicht verraten - Hauptversammlung abwarten!!!)


Vitrine - Vitrine - Vitrine - Vitrine - Vitrine


Aufmerksamen Besuchern ist nicht entgangen, dass in unserer Vitrine zur Zeit mit Informationsmaterial der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ausgestellt ist.

Die Vorbereitungen zur Werbung in unserer Vitrine laufen nach Plan. Zum Start der nächsten, oder darf ich schon sagen dieser, Saison soll die Werbung in der Vitrine veröffentlicht werden.

Es sind noch Anzeigenfelder frei, deshalb kann bei Interesse noch über die Vostandsmitglieder Kontakt aufgenommen werden.

Sonnenuntergang in Zadar

Satzungsänderung

Unsere Vereinssatzung ist leider längere Zeit nicht mehr überarbeitet worden.

Es hat uns im Vereinsleben ja auch nicht weiter gestört, dass die in der Satzung erwähnte Vereinsfahne keinerlei Ähnlichkeit mit unserem Vereinsstander hat. Auch wird der Rudersport, selbst auf privater Ebene, meiner Kenntnis nach von keinem Vereinsmitglied mehr ausgeübt und einiges mehr.

Der Vorstand bittet deshalb Änderungsvorschläge zu machen.

Die Satzung kann in ihrer derzeit gültigen Fassung im Internet nachgelesen werden.

Die zur Abstimmung kommenden Änderungsvorschläge werden mit der satzungsgemäßen Einladung verschickt!

Nur einige mögliche Vorschläge:

  • Vorstandswahlen für jeweils 2 Jahre
  • Möglichkeit einer Ehrenmitgliedschaft
  • Ehrengericht nur bei Bedarf bestimmen
  • Möglichkeit kooptierter Vorstandsmitglieder
  • Unterschriftsberechtigungen
  • Fachwarte
  • Jugendsprecher
  • ...

Eigene Vorschläge????




Weihnachtsschmuck

Den zahlreichen Spaziergängern am Haselünner See präsentierte sich das Bootshaus dieses Jahr erstmalig in der Adventszeit und 'zwischen den Jahren' erstmals weihnachtlich geschmückt und beleuchtet.

Auch wenn die Verantwortlichen zum Ausdruck gebracht haben, dass Sie kein Lob erwarten, will sich der Vorstand auf diesem Wege ausdrücklich bei ihnen für die Mühen und den Aufwand danken.

Besonders sind
Bibiane,
Iris,
Monika und
Susanne
zu erwähnen.

Ein wenig in den Clubnachrichten versteckt, aber doch wichtig!

In diesem Jahr wird, unter anderem durch geänderte Dienstpläne des Bundesgrenzschutzes ermöglicht, unser Jugendwart Stefan Göbel einen Optimistenkurs, Jüngstensegelschein oder Kindersegeln - jeder mag den Begriff wählen der ihm liegt - anbieten.

Es ist gedacht vor dem Beginn der Segelsaison die theoretischen Grundlagen zu legen und erste Seemannsknoten zu üben, es werden auch einmal im Hallenbad Kenterübungen mit einem Optimisten stattfinden.

Der Kursbeginn ist noch nicht definitiv festgelegt!

Für die Terminabsprachen wäre eine frühzeitige Meldung optimal.

Näheres demnächst im Internet auf www.bootsclub-haseluenne.de und auf dem schwarzen Brett im Bootshaus.

>> Hier sollte eine kleine Segelyacht abgebildet sein. Die Zeichnung eines Optis hatten wir nicht gefunden. Die Datei ist leider nicht kopiert worden, der Druck muß aber beginnen. <<

SEGELKURS FÜR DIE JÜNGSTEN DES VEREINS


Altes Neues von der Verwaltung

Im Zuge der mittlerweile abgeschlossenen Umstellung der Mitglieder- und Vereinsverwaltung haben wir, auch durch eigene Nachforschungen, wieder einige Fehler in der Mitgliedererfassung beseitigen können.

Positiv: Ein weibliches Vereinsmitglied wurde bei uns drei Jahre jünger,
Negativ: Von einigen Kontoänderungen wurden wir erst durch die Bank informiert, die natürlich wegen Unausführbarkeit des Lastschrifteinzuges Gebühren in Rechnung stellte)

Nach dem letzten Versand der Clubnachrichten wurden freundlicherweise von den Postzustellern zwei nicht zustellbare Exemplare zurückgeschickt, was bei dem im Postleitzahlbezirk 497.. als Massendrucksache erfolgenden Versand nach den Regeln der Post eigentlich nicht passiert.

Es müsste also paradoxerweise jedes einzelne Vereinsmitglied angeschrieben werden, ob sie/er auch schriftlich erreichbar ist.

>>Das war und ist uns, ehrlich gesagt, zu teuer!<<

Es werden deshalb alle Vereinsmitglieder gebeten die bekannten anderen Mitglieder zu fragen, ob die denn auch die Clubnachrichten erhalten.

Klingt relativ blöd, aber was besseres fiel mir jetzt nicht ein!

Deshalb auch die Veröffentlichung hier, da die Clubnachrichten auch im Bootshaus hängen und im Internet stehen.


Terminübersicht

19.01 - 27.01.2002  boot in Düsseldorf
01.02.2002 Klönabend (ohne Anmeldung)
17.02.2002 Grünkohlessen
01.03.2002 Klönabend (ohne Anmeldung)
15.03.2002 Jahreshauptversammlung

Anmeldungen:

Jeweils über die ausgehängten Anmeldelisten am Schwarzen Brett im Bootshaus, bei jedem Vorstandsmitglied (insb. der Festausschussvorsitzenden Susanne Rathgeber Tel.: 05962/2568) oder per e-mail an: webmaster@bootsclub-haselünne.de

Anmeldeschluß jeweils eine Woche vorher.

Bitte ggf. bei Verhinderung auch wieder abmelden!

  Danke!


Impressum:   Bootsclub Haselünne e.V. oder
c/o Bernjo Franssen c/o Rüdiger Seidler
Geschwister-Scholl-Str. 8 Postfach 1701
49740 Haselünne 49707 Meppen
Internet: www.bootsclub-haseluenne.de

Und zum Schluß:

Selbstverständlich erfolgten alle Rechtschreibfehler und Mängel in der Zeichensetzung mit Absicht!

Ihr Redaktionsteam